Der Ipf-Ries-Halbmarathon ist eine gemeinsame Veranstaltung mit unseren bayrischen Sportfreunden des TSV Nördlingen unter Beteiligung der Städte Nördlingen und Bopfingen. Der Volkslauf führt im jährlichen Wechsel von Bopfingen nach Nördlingen bzw. in die andere Richtung.

Die Veranstaltung verbindet auf sportliche, geschichtliche und kulturelle Weise die beiden Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg und erinnert an die Belagerung Nördlingens während des Dreißigjährigen Krieges durch die Schweden und den Jäckle von Krauthausen, einen mutigen Menschen, der seinerzeit die Strecke zwischen Nördlingen und Bopfingen zu Fuß zurücklegte, um eine Ende der Belagerung Nördlingens zu erreichen.

Der Lauf über 21,1 Kilometer führt durch die wunderschöne Landschaft der Ostalb und des Nördlinger Rieses mit wunderbaren Ausblicken auf Albtrauf, den Ipf, das Ries und Nördlingen. Er ist mit knapp 800 Teilnehmern eine der größten Laufveranstaltungen im Ostalbkreis. Er ist Bestandteil des Ostalb-Laufcups, der Landschaftslaufserie der Schwäbischen Post.

2018 feiert der Ipf-Ries-Halbmarathon 10-jähriges Jubiläum! Start ist am 5. Mai 2018 um 17.00 Uhr am Reimlinger Tor in Nördlingen. Anmeldungen sind über folgenden Link möglich: